Rinder

Natur

Eine weite, fruchtbare Landschaft bestimmt auch heute das dörfliche Treiben.
Große bunte Rinderherden der Biobauern beleben die grüne Landschaft und die Zeit der Rapsblüte fügt den Grünnuancen ein unvergleichliches Gelb hinzu. Auch Bio-Schweinehaltung und Eierproduktion in Freilandhaltung wird betrieben. Im hiesigen Hofladen und im Restaurant sind selbstverständlich Bioprodukte im Angebot.

Pferde

Mit der Landwirtschaft ist eng der Tourismus verbunden. Das dokumentiert ganz besonders der Reiterhof, der mit seinen ca. 100 Pferden Reiten, Kutschfahrten, Schleppjagden oder Reitturniere anbietet.
Übernachtungen sind auch in Gutshäusern, im Pfarrhaus, in dem Gutshaus 1900 Belitz oder in anderen Privatunterkünften der unmittelbaren Umgebung vielfältig möglich.

Allee

Zwischen zwei Flüssen erwartet Sie neben weiten landwirtschaftlichen Nutzflächen eine oft sehr urige unberührte Natur. Ausgedehnte Wälder, Wiesen, Weiden, selten gewordene Moore, kleine Seen, Pflanzen und Tiere vermitteln das Bild einer heilen, stillen Landschaft. In tiefem Grün verhüllt erinnern alte Slawenburgen, frühdeutsche Turmhügel und andere historische Stätten an längst vergangene Zeiten. Zu interessanten Kirchen, Schlössern, Gutsanlagen, Parks oder in ein typisch mecklenburgisches Ackerbürgerstädtchen führen wunderbare alte Baumalleen. In dieser idyllischen Landschaft haben auch Künstler ihr Domizil gefunden.

Alte Ausspanne Walkendorf  ·  Dorfstraße 7  ·  17179 Walkendorf
fon: 039972 / 56192  ·  fax: 039972 / 56192
e-mail: info@ausspanne-walkendorf.de